Meine Studibude

By | October 16, 2014

Leben im Studentenwohnheim:

Grüße aus Trier :bye:

Ein wenig hatte ich euch ja schon die Stadt vorgestellt, in der ich nun wohne. Doch WIE genau  lebe ich? Darauf möchte ich heute ein bisschen eingehen.

Das Studentenwerk Trier verwaltet in einer handvoll Wohnheimen über 1000 (möbilierte) Zimmer, die man sowohl als FH- oder Uni-Student beziehen darf. Die meisten befinden sich in umittelbarer Nähe zum Campus, während zwei Studentenwohnheime etwas weiter entfernt sind. Öffentlicher Nahverkehr ist für Studenten jedoch kostenlos und so kostet tägliches Busfahren nur Zeit. Alle Wohnheime wurden in unterschiedlichen Jahren errichtet, weshalb sie sich teilweise massiv unterscheiden. Von einem ehemaligen Kloster bis hin zum 80er-Jahre Chic ist alles dabei xD Dementsprechend kann man sich ausmalen, wo die Wartelisten am längsten sind und wo es am billigsten ist. Ich habe erst gut einen Monat vorher nach einem Zimmer gefragt und wohne jetzt im Studentenwohnheim Tarforst, welches eher…praktischer Natur ist.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wirklich direkt am Campus im Grünen gelegen und mit insgesamt 6 Supermärkten in der Nähe, kann man es nicht besser haben. Dazu die niedrigsten Mieten aller Wohnheime, die den schmalen Geldbeutel der Studenten und Studentinnen schonen…Klingt doch richtig schön oder? Tja, einen Hacken hat die Sache: Die Einrichtung der Wohnungen in Tarforst ist alles andere als eine Augenweide. Zumindest hier in meiner Dublette, die einer 2er-WG entspricht, sind die Möbel noch irgendwo in Schuss, doch heutzutage wird man selbst in Möbelhäusern wie Roller “schönere” Einrichtungen bekommen. Ich könnte jetzt einige Dinge aufzählen, die definitiv nicht stimmen, doch darauf verzichte ich mal :P Mein Zimmer ist hell, es gibt warmes Wasser zum Duschen, das Internet ist rasend schnell und auch mit meinem Mitbewohner verstehe ich mich.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit meiner persönlichen Einrichtung fühlt sich der Raum sowieso gleich viel besser an. Aus Japan bin ich es ja sowieso gewohnt, nicht unbedingt in den schönsten Wohnungen zu leben, also was solls. Irgendwann werde ich eine Wohnung haben, deren Möbel ich selbst ausgesucht habe :) Die 4, 5 oder wie viele Jahre auch immer ich studieren werde, werde ich noch warten können!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dankes fürs Lesen und ich hoffe, dass der kleine Einblick nicht zu langweilig war :yahoo:

Euer
Tobii~

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *